Datum - Zeit

Programm

10.12.2021 - 20

HOT JUMPIN SIXKeine Kategorien

  • HOT JUMPIN SIX

- Jump Blues-Rhythm+Blues-Jive+Early -

Das Berliner Septett Hot Jumpin' 6 ist seit 2010 in vielen Ländern Europas (u.a. IT, A, F, NL) unterwegs. Ihre Auftritte sind geprägt von einem vollen, treibenden Sound, die Musik orientiert sich am Rhythm'n'Blues der 40er und am Rock'n'Roll der 50er Jahre. Und genau das bekommt man auf ihrem Debut-Album "That's Us'!", welches im März 2015 auf "Part Records" erschienen ist, auf die Ohren: Swingin', jumpin' rockin', jivin', Rock'n'Roll. Das

weiterlesen

11.12.2021 - 20
  • JAZZ O’ MANIACS

Die Geschichte der Jazz-O-Maniacs begann bereits im Frühjahr 1966.

Heute zählt sie zu den ältesten noch bestehenden Jazzbands in Deutschland. Die sieben Musiker der Stammbesetzung haben sich dem heißen Jazz mit Haut und Haaren verschrieben. Der Hot Jazz der Jazz-O-Maniacs ist eine fröhliche, manchmal melancholische, immer aber vitale und dynamische Musik, die den Zuhörer berührt.

Im Laufe der Jahre haben sich die Jazz-O-Maniacs so in diese Musik hineingelebt, dass sie zu einer

weiterlesen

14.12.2021 - 20:00
  • JAILHOUSE JAZZMEN

Ein Stück Hamburger Jazzgeschichte: "Es gibt in Hamburg eine Jazzband, die in ihrer Geschichte mehr als alle anderen dafür gesorgt hat, dass Hamburg zu einem Mekka des Jazz wurde, dass so etwas wie eine Szene entstehen konnte: die Jailhouse Jazzmen – ein Stück Hamburger Jazz-Geschichte." (Zitat Karsten Flohr, Hamburger Abendblatt)

Seit 1956 gibt es sie, die neben der Old Merrytale Jazzband älteste Jazzformation Hamburgs. Im Laufe der Zeit spielten nicht weniger als 40 Musiker mit, von

weiterlesen

15.12.2021 - 20
  • MC EBELS LUCKY PUNCH

Drei Musiker mit langjähriger Bühnenerfahrung, die den Blues vielleicht nicht mit der Muttermilch, dafür aber mit dem Leben aufgesogen haben - das ist McEbel ́s Lucky Punch: ein breitgefächertes, dass von traditionellem Blues der 50er Jahre über erdigen Countryblues a la Robert Johnson bis hin zu moderneren Songs reicht. Dabei wird nicht gecovert, sondern interpretiert. Schließlich heißt man nicht B.B.King oder Lousiana Red, sondern McEbel, Tom Jack und Olle Wolski, und will auch

weiterlesen

16.12.2021 - 20
  • RAGTIME UNITED

Die Band wurde 1976 gegründet. Die Vorbilder für die musikalische Richtung waren zunächst die Bands von George Lewis und Bunk Johnson aus New Orleans sowie Ken Colyer, der mit seiner Band in den 1960er Jahren in Hamburg auftrat. Besonders angetan war und ist man bis heute von der farbigen Ragtimemusik, die anfangs des 20.JH eine reine Tanzmusik war und die Ballsäle in New Orleans, New York und Chicago zum Kochen brachte.

Das musikalische Spektrum wurde im Laufe der Jahre auch durch den

weiterlesen

17.12.2021 - 20
  • THE BIGGUNS

4-fach geballte Musikpower! West Coastigen Blues mit Soul und Rock ’n Roll Einflüssen, bei dem kein Bein ruhig bleiben kann. Mit dabei: „Hendrik „der Bigharmonicaman“, der mit der großen Latzhose voll mit Mundharmonika’s. Und als Gitarrist und Sänger der großartige Finn Cocheroo!

Karten: www.tixforgigs.com und an der

weiterlesen

18.12.2021 - 20:00
  • SHREVEPORT RYTHM

Hamburgs Hot Jazz & Swing Band - Shreveport Rhythm, im Jahre 2008 gegründet, wird im Norddeutschen Raum vielfach als eines der besten Jazz-Quartetts gehandelt (u.a. Hamburger Abendblatt, NDR-Fernsehen/Radio, Hamburger Lokalradio). Seit 2008 ist SHREVEPORT RHYTHM mit seiner ganz eigenen Mischung aus musikalischer Raffinesse, heißen Arrangements, rhythmischem Drive und gleichzeitig witzigem Entertainment der erfrischende Beweis dafür, dass traditioneller Jazz der 20er bis 40er Jahre

weiterlesen

20.12.2021 - 20:00
  • 51 Jahre Papa Toms Lamentation Jazzband

Diese großartige Band gehörte 1970-1986 zum Besten, was Deutschland im Jazz zu bieten hatte. Der Cotton Club war ihre Basis, wo sie regelmäßig spielten. Doch auch nach 1986 kommen die Mitglieder jedes Jahr vor Weihnachten für ein Konzert im Cotton Club, um ihr Bandjubiläum zu feiern. In diesem Jahr ist es nun das 51.!

Karten: www.tixforgigs.com und an der

weiterlesen

21.12.2021 - 20
  • RED HOT

Rhythm & Blues, Skiffle, Jazz, Beat, Blues

HARDY KAYSER (Gitarre und Gesang) ist seit mehreren Jahren Gitarrist bei Ina Müller. Er spielte Gitarre, Banjo, Mandoline und Bass bei zahllosen Studio-Sessions und hatte diverse Engagements als Theatermusiker. FRIEDRICH PARAVICINI ( Bass, Mundharmonika und Gesang) Theaterproduktionen an diversen Häusern, zuletzt „Effi Briest“ und „Anna Karenina“ am Deutschen Schauspielhaus. Zahlreiche Veröffentlichungen als Musiker, Arrangeur,

weiterlesen

22.12.2021 - 20
  • NOWHERE MEN

Den Kern der Nowhere Men gibt es bereits seit Herbst 1994. Damals gründeten Frank Karolewicz (Gitarre, Gesang) und Jan Hauschildt (Schlagzeug, Gesang) eine Beatles-Coverband, die unter verschiedenen Namen und Besetzungen schon viele Auftritte und Erfolge gefeiert hat, u. a. auf der Kieler Woche, Damp 2000 oder dem Hamburger Hafengeburtstag.

Seit Sommer 2014 sind nun Paul Schlottmann (Gitarre, Gesang) und Dietrich Neumann (Bass, Gesang) zur Band dazugestoßen. Seitdem spielen die Nowhere

weiterlesen

1 2 3 4 5